Ananas Kamille

1.99 

Matricaria matricarioides

Artikelnummer: BL400 Kategorien: ,

Beschreibung

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Jetzt heißt es wieder Bio-Saatgut selbst vermehren!
Die zerstoßenen oder zerdrückten Blütenköpfe duften herrlich nach Ananas. Auch als Tee mit heißen Wasser aufgegossen, können wir den leckeren Duft deutlich wahrnehmen. Schon fünf der kleinen Blüten reichen für eine Tasse. Der Geschmack überzeugt! Frischer Blütentee schmeckt am besten, die Blütenköpfe können aber auch als Wintervorrat getrocknet werden. In den USA wird die Pflanze aufgrund des Duftes Pineappleweed genannt, sie ist ursprünglich dort beheimatet. Den Blütenköpfen fehlen die für Kamille typisch weißen, äußeren Blütenblätter. Die kleinen Pflanzen sind einjährig, und sorgen durch Selbstaussaat für Nachschub. Eine wenig bekannte und selten betrachtete Tee-Kamille mit ganz tollem Aroma.

 

Anbau und Pflege von alten Sorten: BL200
Pflanzung: Ab März bis Mai oder September bis Oktober direkt an Ort und Stelle.
Keimung: Nach 1–2 Wochen. Während der Keimphase gut feucht halten.
Abstand: Reihenabstand 30cm. Bei Bedarf nach dem Auflaufen rechtzeitig auf Abstand verziehen.
Ernte: Die Knöpfchenblüten laufend von Mai-Oktober. Im Schatten bei 25°C trocknen.
Herkunft: USA
Inhalt: reicht für ca. 500 Pflanzen

 

Pflegehinweise: Möglichst sonnig, trocken und warm. Ansonsten normaler Gartenboden. Anspruchslos.

 

Verwendung: Für die Herstellung vieler Teesorten und ätherischen Ölen.

 

Tipp: Knöpfchenblüten bei trockenem Wetter ernten, im Schatten luftig trocknen (opt. 25 – 30 °C).

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.