Gete Okosomin Kürbis

(1 Kundenrezension)

2.50 

Cucurbita maxima

Artikelnummer: K600 Kategorien: ,

Beschreibung

Jetzt heißt es wieder Bio-Saatgut selbst vermehren!
850 Jahre alte Kürbisse erwache zum Leben…

Archäologiestudenten fand einen Topf mit Samen, der vor 850 Jahren versteckt worden war. Als sie sie einpflanzten konnten sie nicht glauben, was wuchs!

 

Das Gemüse war nicht nur wegen seiner Größe, sondern auch wegen seines Geschmacks beeindruckend. Sie waren saftig, hatte einen großartigen Geschmack und eine glatte Textur. Es wurde festgestellt, dass dies eine Art Kürbis ist, die nicht mehr heute existiert und der Pflanze wurde der Namen “Gete-Okosomin” gegeben.

 

Kürbisse brauchen einen warmen, nährstoffreichen Boden an sonniger Stelle.

 

Anbau und Pflege von alten Sorten: K600
Voranzucht:
März-April
Direktsaat: M Mai ca.1-2 cm tief
Abstand: mind. 200 x 100 cm
Fruchtfleisch: Orange und süßliches Fruchtfleisch
Gewicht: 5 bis 10 kg
Lagerzeit: 5-7 Monate
Ernte: August – November
Herkunft: Südamerika
Inhalt: reicht für ca. 4 Pflanzen

1 Bewertung für Gete Okosomin Kürbis

  1. Nico (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe es jetzt zwei Jahre versucht diesen Kürbis anzubauen und letztes Jahr haben sich die Schnecken sehr gefreut. Dieses Jahr hat es aber geklappt und ich bin total begeistert. Die Samen sind nicht verkreuzt und die Frucht sieht einfach toll aus! Die Geschichte ist nur leider anders und die Sorte wird seit fast 5.000 Jahren von einer Gruppe indigener Personen aus Nordamerika erhalten. Mich beeindruckt das sogar mehr als die Herkunftsgeschichte mit der Ausgrabung. Ich kann den Gete Okosomin wirklich empfehlen, gerade weil die Sorte schon so unglaublich alt ist und einfach toll wächst.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.