Home / Ernährung / Hanfmilch selber machen

Hanfmilch selber machen

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Hanfsamen enthalten hochwertige Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren (Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure). Diese Fettsäuren kommen sonst nur in Fisch oder in kleinen Mengen speziellen Mikroalgen vor. Die Samen haben sehr hochwertige Proteine und ein perfektes Aminosäurenprofil, was für Sportler interessant sein könnte. Sie haben außerdem einen hohen Gehalt an B-Vitaminen, Vitamin E, Kalzium, Magnesium und Eisen. Das Vitamin B2 beispielsweise ist sehr gut für den Muskelaufbau, die Funktion der Schilddrüse und die Beschaffenheit der Haut. Jahrtausendelang ist Hanf als älteste Nutz- und Heilpflanze für viele Menschen auf der ganzen Welt ein Grundnahrungsmittel gewesen. Die hochqualitativen, ausgewogenen Inhaltsstoffe spielen bei einer gesunden Ernährung eine wichtige Rolle.

Zutaten:

      • 400 ml Wasser
      • 6 EL BIO Hanfsamen ungeschält
      • Je nach Belieben als Süße: Datteln, Ahornsirup oder Honig
      • Wer mag kann mit Zimt oder Vanille würzen

Das ganze zusammen in einen Mixer geben und je nach Leistung zwischen 1 und 4 Minuten mixen bis das ganze Milchig ist, zum Schluss die Milch durch ein feines Tuch oder Teesieb geben. Im Kühlschrank hält sich die Milch 2-3 Tage am besten schmeckt sie aber frisch und hat einen mild nussigen Geschmack. Die Rückstände vom Sieben können im Müsli oder beim Backen weiterverwendet werden.

Die Vorteile von Hanf auf einen Blick:

    • nahrhaft und ergiebig
    • unterstützt den Muskelaufbau
    • hilft beim Abnehmen
    • fördert die Gesundheit des Herzkreislaufsystems
    • beugt entzündlichen Erkrankungen wie Neurodermitis und Arthritis vor
    • schützt vor Nervenleiden
    • optimal für Sportler, körperliche aktive Menschen, ältere Personen, Menschen mit Verdauungsproblemen, Schwangere, Stillende sowie Vegetarier und Veganer
    • stärkt das Immunsystem
    • sorgt für schöne Haut, Haare und Nägel

Ein Rückbesinnung auf Hanf würde die Welt revolutionieren: die Menschen wären viel gesünder wenn sie Hanf als alltägliches Lebensmittel in ihren Speiseplan integrierten, Hanf könnte unsere Abhängigkeit von Erdöl und von den Pharmakonzernen reduzieren, würde unsere Wohnräume ökologischer gestalten, könnte die Rodung der Wälder zur Papiererzeugung eindämmen, könnte die Pestizid und wasserintensive Baumwolle ersetzen und würde somit innerhalb kurzer Zeit dazu beitragen, dass wir Menschen endlich im Einklang mit der Erde leben könnten.

Hanfmilch ist sehr proteinreich und empfehlenswert für Sportler, Schwangere und Kinder. Die Proteinen aus den Hanfsamen kann unser Körper gut aufnehmen, denn die ungesättigten Fettsäuren Omega 3, 6 und 9 sind da besonders gut ausgewogen.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.